Markt Einersheim und WEB 2.0
Angemeldet als:
Gemeinde-Kalender
Volleyball-Platz
Neuigkeiten
Vogelblick auf ME
Vereine im Web 2.0 
Spiele
mein Internet
Mediathek (= Videos ...) (*)
Willkommen in Markt Einersheim

Zurzeit enstehen viele neuartige Internet-Seiten - aufgrund von neuen technologischen Entwicklungen.

 

Dieses neue Internet nennt man Web 2.0.

 

Aber nicht alles Neue im Internet ist Web2.0!

Web 2.0-Internet-Seiten müssen bestimmte Merkmale aufweisen, zum Beispiel:

  • eine verbesserte Benutzeroberberfläche
  • Der Anwender des Internets soll  im Mittelpunkt stehen.
  • Aus dem Mischen von unterschiedlichen Anwendungen sollen neuen entstehen (Mashups). "Das Ganze ist mehr als die einzelnen Teile"
  • Nutzung kollektiver Intelligenz: Informationen sollen nicht nur von Marketing-Abteilungen, Internet-Agenturen oder EDV-Freaks eingegeben werden, sondern jeder, der einen Computer hat, soll Informationen veröffentlichen.   mehr→

Bemerkung: Diese neuen Technologien benötigen aber leider auch neue Computer und schnelle Datenleitungen. Die Computer-Branche will ja wieder neue Geräte verkaufen. Wink

 

Vor allem für Jugendliche gibt es viele solcher Internet-Seiten. mehr→       mehr→

 

 kis Consult  hat das Ziel, auch für Markt Einersheim eine Web 2.0-Internet-Seite zu "bauen".

 

Aber was könnte das sein?

 

Ein Idee im Web 2.0 ist die Online-Community (Netzgemeinschaft),  also eine Gemeinschaft von Menschen, die sich via  Internet begegnet und austauscht.  mehr→

 

Die Gemeinde Markt Einersheim als "Netzgemeinschaft" ! 

 

Was bedeuted das?

 

Zitat aus Wikipedia:  "Eine Online-Community muss aufgebaut, gepflegt und betreut werden. ...  Oft werden Mitglieder aus der Online-Community für die Aufgaben mit einbezogen. ...  Online-Communities entwickeln sich vor allem dann erfolgreich, wenn ihre treibende Kraft nicht die Marketingidee eines Unternehmens ist, sondern sie aus sich selbst, also den Wünschen der Gemeinschaft wächst."

 

  mehr→ unter meiner Web-Seite.

 

Hieraus lesen wir: Zunächst müssen wir soziale Gruppen in der Gemeinde finden, die an einer Online-Community interessiert sind. Dann aber ist es wesentlich, die  Wünsche der Gruppe zu berücksichtigen.

 

Zurzeit  sind wir im Gespräch mit der Feuerwehr und den Volleyballern von Markt Einersheim.

 

 

Gruß aus der Badstraße

 

Werner Wintzheimer Wink

kis Consult

15.6.09